Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

You're currently on:

Kalium Compositum

«Das Kalium ist unentbehrlich für: ein normales Wachstum; für die Muskelfunktion und und um die richtige Menge von Alkalien in den Körperflüssigkeiten aufrechtzuerhalten.
Während dem Prozess, bei dem die Kohlenhydrate [Zucker] und die Fette “verbrannt” werden, um Energie [ATP] zu produzieren, spielen verschiedene Enzyme eine Rolle, die von der Anwesenheit von Kalium abhängen. Wir wissen, dass die Geschwindigkeit, mit der die Nervenzellen Sauerstoff aufnehmen, direkt proportional ist zu der vorhandenen Menge an Kalium. Die roten Blutkörperchen benötigen außerdem Kalium, um das Kohlenstoffdioxid bis zu den Lungen zu transportieren, wo es ausgestoßen wird und ausgewechselt wird mit Sauerstoff
Das Kalium ist vor allem in den Zellen konzentriert, während sich das Natrium vor allem in den Flüssigkeiten befindet [außerhalb der Zellen]. Das Natrium befindet sich in einem ewigen Kampf mit dem Kalium, der so wie es scheint den Wasservorrat betrifft. Wenn es scheint, dass das Natrium gewinnt, enthalten die Zellen eine größere Wassermenge [sie halten die Flüssigkeit im Inneren], während das Kalium ausgestoßen und über den Urin ausgeschieden wird. Wenn hingegen das Kalium gewinnt, dann gehen große Mengen an Natrium und an Wasser verloren. Wenn wir irgendeine Art von Muskelaktivität befolgen, dann verlieren die Zellen Kalium und gewinnen Natrium. Wenn der Körper ruht, wird das Natrium aus den Zellen ausgestoßen und das Kalium dringt in sie ein. Wenn die Ernährung keine ausreichende Menge an Kalium enthält, bewirkt ein Überschuß an Natrium eine Erhöhung des Blutdrucks. Wenn das Kalium das Natrium ersetzt, sinkt der Blutdruck. Die Verabreichung von Kalium bei Diabetikern bewirkt eine Abnahme sowohl des Blutdrucks, als auch des Blutzuckers.
Es scheint dass das Kalium hilft, das Koma zu verlassen
Wenn man die Menge an Natrium betrachtet, die wir normalerweise zu uns nehmen [Küchensalz], und betrachtet, dass sich das Kalium überwiegend im Obst und Gemüse befindet…
Diese Muskelschwäche, die man üblichwerweise als unvermeidbare Folge des fortgeschrittenen Alters ansieht, könnte größtenteils einfach abhängen von einer Ernährung mit zu wenig Kalium…
Auch das Herz benötigt Kalium, ohne das es nicht dazu in der Lage ist, sich richtig zu entspannen zwischen einer Kontraktion und der nächsten.
Wenn man sich lange der Sonne aussetzt, dann neigt die Natriummenge des Schweißes dazu, abzunehmen, während die Menge an Kalium, die ausgeschieden wird, ansteigt, bis zu dreimal der normale Wert…
Einige erste Symptome eines Kaliummangels sind: Durst, Schwäche und/oder Störungen der Nerven- und Muskelfunktionen, Abwesenheit der Reflexe, Lähmung, geistige Verwirrung, Verlust des Muskeltonus [weiche und schlabbrige Muskeln], Hauttrockenheit, Verstopfung, Schlaflosigkeit, verlangsamter Herzschlag, schwacher Puls und bei Jugendlichen Auftreten von Akne…»[1].

 

[1] J.I. Rodale e Collaboratori, Il libro completo dei minerali per la salute, Aldo Martello – Giunti Editore
Artikel vergleichen

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

There is no deal available.

Anmeldung für unseren Newsletter:
Anmeldung für unseren Newsletter:

 
 

ZAHLUNGSMETHODEN
VERSAND