Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

You're currently on:

Inositol Suprem

«Viele Experten der Ernährungsmedizin verwenden das Inositol als Inhaltsstoff von lipotropen Zubereitungen [die den Fetttransport fördern] bei der Therapie von einer großen Anzahl von Lebererkrankungen. Diese [lipotrope] Wirkung ist grundlegend für die Gesundheit dieses Organs [der Leber] da die Ablagerung von Fett und Galle in Verbindung steht mit der Entwicklung von schwereren Beschwerden, wie der Zirrhose.  

«Inositol, Methionin, Cholin und Betain sind alle lipotrope Substanzen, also Substanzen, deren wichtigste Funktion darin besteht, eine unnormalen oder übermäßigen Ansammlung von Fett in der Leber vorzubeugen. Sie entgiften die Leber und helfen ihr, den Körper zu entgiften, und bewirken so eine stärkere Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten. Sie helfen, die natürlichen Abwehrkräfte aktiv zu halten, indem sie das Wachstum und die Aktivität der Phygozyten unterstützen, welche Viren und eingedrungene Mikroben umzingeln, in sich aufnehmen und neutralisieren.
Wir alle brauchen lipotrope Substanzen, aber manche mehr als andere. Wer eine Diät reich an Proteinen verfolgt, gehört zur zweiten Kategorie…
Die lipotropen Substanzen sind unentbehrlich, weil wir fast alle zu viel Fett zu uns nehmen (35-40% der gesamten Kalorien) und ein großer Teil dieser Fett aus gesättigten Fetten besteht.
Die lipotropen Substanzen helfen der Leber, Lecithin zu produzieren [das das Cholesterin löslicher macht] und tragen auch dazu bei zu verhindern, dass das Cholesterin sich ansammelt, was gefährlich ist in den Blutgefäßen [Atherome], und mindern so die Wahrscheinlichkeit, einen Infarktoder einen Ictus im Gehirn zu erleiden.
Das Lecithin verhindert die Ansammlung von Cholesterin in der Gallenblase, und vermeidet so, dass sich Gallensteine bilden»[1].  

«Cystin ist die stabile Form der schwefelhaltigen Aminosäure Cystein [produziert aus Methionin], wichtiger Nährstoff mit einer Wirkung anti-Aging. Der Körper wandelt schnell eine Form in die andere um je nach der Notwendigkeit und die zwei Formen können als eine einzige Aminosäure angesehen werden. Wenn das Cystin metabolisiert wird wird Schwefel frei der mit anderen Stoffen dazu beiträgt, die Prozesse der Entgiftung durch die Leber zu fördern … Das Cystin/Cystein kann auch dazu beitragen, schädliche Metalle [Schwermetalle] zu binden, wie auch freie Radikale, die sich durch Trinken und Rauchen bilden, und den ganzen Körper zu schützen» [2].

 

[1] Earl Mindell, La Bibbia delle Vitamine, Ed. Bur.
[2] Ibidem.
Artikel vergleichen

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

There is no deal available.

Anmeldung für unseren Newsletter:
Anmeldung für unseren Newsletter:

 
 

ZAHLUNGSMETHODEN
VERSAND