Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

You're currently on:

Gesunder Geist

«Um die Gehirnfunktionen effizient zu halten, ist eine der nützlichsten Aminosäuren die Glutaminsäure… der Körper benötigt sie, um das Ammoniak aus dem Gehirn zu beseitigen, eine natürliche aber sehr giftige Substanz [kann sogar den Tod verursachen], die beim Proteinstoffwechsel entsteht [25% des Proteinstoffwechsels läuft im Gehirn ab]…
Der Prozess, um das Ammoniak wieder zu reinigen, geschieht über den Harnstoff… Das erste und wichtigste Stadium ist die Reaktion zwischen Glutaminsäure und Ammoniak, und dabei entsteht Glutamin. Ein Mangel an Glutaminsäure führt dazu, dass der Ammoniakspiegel langsam ansteigt, was zu Erschöpfung, Verwirrung, der Unmöglichkeit, sich zu konzentrieren und zu einer extrem stark wechselnden Gemütsstimmung führt.
Nachdem das Ammoniak umgewandelt worden ist, kann das Gehirn das Glutamin als Zucker verwenden, als eine Energiequelle. Deshalb empfinden Studenten, dass die Einnahme von Glutamin-Ergänzungsmitteln abends hilft, sich bis spät in die Nacht beim Lernen konzentrieren zu können, ohne dabei Müdigkeit zu empfinden. Im Gegensatz zum Coffein [Tee und Kaffee] regt es das Gehirn an, indem es dieses auf natürliche Weise unterstützt. Die Studenten, die Glutamin während den Klausuren zu sich nehmen, verspüren eine Erhöhung der geistigen Schnelligkeit und Klarheit und eine Reduzierung der Zweifel, die oft während den Klausuren auftreten.
Das Glutamin ermöglicht es Ihnen, über einen lange Zeitraum hinweg zu reisen ohne schlafen zu müssen.
Wenn Sie lethargisch sind und sich verwirrt fühlen, es Ihnen schwer fällt, sich zu konzentrieren, Ihnen die Begeisterung fehlt oder Sie das Bedürfnis verspüren, sich etwas aufzuraffen, dann probieren Sie Glutamin»[1].  

«Die Glutaminsäure wird vor allem benötigt als “Brennstoff” für das Gehirn. Hat die Eigenschaft, ein Übermaß an Ammoniak im Kreislauf einzufangen, was einen Einfluss auf die Gehirnfunktionen haben kann, und wandelt es in Glutamin um…
Es ist gezeigt worden, dass das Glutamin nicht nur die geistigen Fähigkeiten verbessert, sondern auch hilft, die giftigen Wirkungen des Alkohols auf das Gehirn begrenzt; des Weiteren mindert es Müdigkeit und hebt den Gemütszustand an bei Depression.
Es ist beobachtet worden, dass es die Heilungsdauer von Wunden und Geschwüren verkürzt.
Glutaminsäure und Glutamin werden verschrieben für Zustände geistiger Erschöpfung und zur Bekämpfung von Gedächtnisproblemen [geistige und körperliche Erschöpfung]»[2].  

«Die Heilung des Darms kann durch verschiedene Nährstoffe beschleunigt werden, der wichtigste von allen ist Glutamin, die am meisten vorhandene Aminosäure im Blut. Es ist eine der Hauptsubstanzen die von den Darmzellen verwendet werden, das Glutamin ist in der Tat verantwortlich für 35% deren Energieproduktion… eine Ergänzung dieser Substanz verbessert den Energiestoffwechsel der Magen-Darm-Schleimhaut, regt so deren Regeneration an und beugt deren Schäden vor»[3].

 

[1] Robert Erdmann, The amino revolution.
[2] Earl Mindell, La Bibbia delle Vitamine, Ed. BUR.
[3] Joseph E. Pizzorno jr, Michael T. Murray, Medicina Naturale, Red Edizioni.
Artikel vergleichen

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

There is no deal available.

Anmeldung für unseren Newsletter:
Anmeldung für unseren Newsletter:

 
 

ZAHLUNGSMETHODEN
VERSAND